WETTKAMPF • SPIEL • GESUNDHEIT...

...Freizeit • Leistung • Spaß • Bewegung • Kultur

Der Verein für Leibesübungen Nagold e.V. ist der größte Sportverein Nagolds.

1934 schlossen sich der Turnverein (TV) Nagold, (wieder-)gegründet 1860,

und der Sportverein (SV) Nagold, gegründet 1911, zum VfL Nagold zusammen. 

Er besteht aus 16 Abteilungen mit etwa 1.700 aktiven Mitgliedern.

Das Reinhold-Fleckenstein-Stadion (früher: Eugen-Breitling-Stadion), liegt an der Calwer Straße

und ist in städtischem Besitz. Es umfasst einen Kunstrasenplatz für die Fußballabteilung,

sowie eine Rasenfläche und eine (blaue) Tartanbahn für die Abteilung Leichtathletik.

Für Hallensportarten stehen die Stadthalle, die Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums,

die Lemberghalle in der Hohenbergstraße, die Bächlenhalle in der Max-Eyth-Straße, die Eisberghalle

und die Turnhalle im Nagolder Stadtteil Iselshausen zur Verfügung. Die Schwimmer benutzen je nach Leistungsgruppe

das Lembergbad in Nagold und die Hallenbäder in Altensteig-Walddorf und Haiterbach.

Die Spieltage der Skat-Abteilung finden in der Gaststätte am Stadion statt.