VfL-News+++VfL-News+++VfL-News


VfL Nagold II holt sich den Stadtmeistertitel 2019

Wir gratulieren: Mit einem 5:4-Finalerfolg nach Zehn-Meter-Schießen gegen den Dauerrivalen SV Gündringen hat der VfL Nagold II  bei den Stadtmeisterschaften im Hallenfußball 2019 den inzwischen fünften Titel in Serie perfekt gemacht...ausführlicher Bericht


VfL lädt zu Tischtennisturnier für die Jüngsten

Die Tischtennisabteilung des VfL Nagold führt auch im neuen Jahr einen Ortsentscheid der bundesweiten Tischtennis Mini-Meisterschaften durch. Am Samstag, 19. Januar 2019 ist die Lemberghalle wieder ab 13 Uhr für die jungen Tischtennisstars geöffnet, Turnierbeginn ist um 14 Uhr.

Mit dieser Veranstaltung bietet die Tischtennisabteilung Jungen und Mädchen im Alter zwischen 8 und 12 Jahren die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Tischtennis zu sammeln. Teilnahmeberechtigt sind alle Nagolder Kinder, die zwischen dem 1.1.2010 und 31.12.2007 geboren sind und noch keine Spielberechtigung des Tischtennisverbandes haben. In drei altersgerechten Gruppen werden die jeweiligen Mini Champions ermittelt. Die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg unterstützt diese Veranstaltung; den jeweiligen Siegern winken schöne Sachpreise.

Die Verantwortlichen hoffen, dass am Samstag, 19. Januar 2019, ab 13 Uhr viele Kinder den Weg in die Lemberghalle finden und bei den Mini-Meisterschaften mitmachen; man darf auch gespannt sein, ob sich die Nagolder Talente diesmal ähnlich erfolgreich auf Bezirksebene durchsetzen. Immerhin stellte Nagold in 2018 mit Lena und Florian Breitling zwei Bezirkssieger, die dann sogar auf Verbandsebene die Nagolder Farben vertraten.

Anmeldungen mit Angabe von Namen, Geschlecht und Geburtstag können ab sofort bei Fred Heldmaier erfolgen (per E-Mail an fredheld@freenet.de oder telefonisch unter 07452-66292).


Höhen und Tiefen: Winterbilanz der Handballjugend

Acht Jugendteams haben die Handballer des VfL Nagold aktuell am Start. Während die Minis und die zwei E-Jugendmannschaften erste handballerische Erfahrungen im Team sammelten, erlebten die älteren Jugendteams eine Hinrunde voller Höhen und Tiefen – wie es nunmal im Sport üblich ist. Die Zwischenbilanz...ausführlicher Bericht


Zahlreiche Podestplätze und noch mehr neue Bestzeiten

Beim Weihnachtsschimmen des SC Villingen mischte auch eine Wettkampfgruppe des VfL Nagold munter mit. Zwar stellte der VfL mit acht Schwimmern nur ein vergleichsweise kleines Team. Doch diese acht Sportler bemühten sich in ihren 22 Starts dafür umso mehr... ausführlicher Bericht


Tischtennis: VfL-Jungs holen auch 2018 den Kreispokal

In Altburg fanden die Finalspiele des diesjährigen Kreispokalwettbewerbs 2018 statt. Nachdem Tom Schmidt und Felix Burrer Anfang der Saison zu den Aktiven wechselten, mussten Jugendleiter Fred Heldmaier und Jugendtrainer Richard Kailer die U18-Jungenmannschaft neu aufbauen.

Um Kapitän Leo Ammer und Magnus Blessmann wurde ein schlagkräftiges Team geformt – der Lohn des Trainings war das Erreichen des Kreispokalendspiels gegen den neuen Bezirksklasse-Meister SV Gültlingen. Gegen die Gültlinger setzte es in der Punkterunde eine deutliche Niederlage – aber nun konnten sich die Nagolder Jungs eindrucksvoll revanchieren. Die knappe Eingangsniederlage von Leo Ammer konnte Magnus Blessmann mit einem deutlichen 3:0-Sieg gegen Marvin Ulmer ausgleichen. Hendrik Nass, der erst seit Oktober am aktiven Spielbetrieb beteiligt ist, schlug sich wacker gegen Marco Bacher, verlor aber in drei knappen Sätzen.

Danach drehten die Nagolder auf und ließen nichts mehr zu. Ammer/Blessmann gewannen das Doppel mit 3:1 Sätzen, danach siegte der an diesem Tag überragende Magnus Blessmann gegen Gültlingens Nr.1 Wacker mit 3:2 Sätzen. Leo Ammer war es vorenthalten mit einem klaren 3:0 Sieg über Marco Bacher den Siegpunkt zum 4:2 Endstand zu holen.

Das Fazit vom betreuenden VFL-Coach Werner Lutz: beide Mannschaften waren auf gleicher Höhe, aber unsere Jungs waren heute einen Tick nervenstärker und cleverer! Mit diesem Coup konnte man im Nagolder Lager nicht unbedingt rechnen, weshalb man umso zufriedener die Heimreise mit der Gewissheit antrat, den Kreispoakl aus dem Vorjahr verteidigt zu haben. Direkt vom Tischtennistisch ging es dann für die Jungs auf den Nagolder Weihnachtsmarkt um am Youz-Stand Crepes zu backen – und mit den übrigen Jugendlichen der Tischtennisabteilung den Pokalsieg dann trotz lausigem Regenwetter gebührend zu feiern.


Nagolder Sprinter auf dem Vormarsch

Beim Nikolaussprint im Sindelfinger Glaspalast am eröffneten die Nagolder Leichtathleten die Hallensaison 2019. Beim Zweikampf aus 30 Meter fliegend sowie 60 Meter Blockstart konnten die VfL-Sprinter bereits früh in der Saison mit starken Leistungen glänzen.

Nadine Heusner lief in 8,30  Sekunden über 60 Meter zu neuer PB und damit zur Quali für die Süddeutschen (Platz 3 in der Gesamtwertung). Caroline Fegert war ebenfalls mit starker neuer PB unterwegs (8,03s, 1. Platz). Luca und Leo Brösamle mit neuen PBs über 60 Meter (8,01s und 8,18s). Lars Herb mit neuer PB (8,37s). Moritz Wüst mit sehr starken 7,46s und dem Gesamtsieg in der U20! Andi Czarnecki startete mit soliden 7,37 Sekunden in die Saison und untermauerte sein Anrecht auf die Nagolder Sprintkrone.


Intensiver Karatelehrgang beim VfL Nagold

Mit einer Gürtelprüfung ging der diesjährige Herbstlehrgang des Shotokan Karate Dojo Nagold zu Ende. Es war ein intensiver Lehrgang mit zwei Trainingseinheiten mit den in Nagold bewährten Trainern Julian Chees (6. Dan), ehemaliger Kataweltmeister und Stützpunkttrainer und Markus Rues (6. Dan), Bundesjugendtrainer des DJKB aus Konstanz, zu dem insgesamt 100 Teilnehmer aus dem süddeutschen Raum angereist waren.

Zu den Disziplinen Kata und Kumite konnten die Teilnehmer viele neue Impulse mitnehmen. Unter den Augen von Dieter Schaber (3. Dan), Nagolder Dojoleiter und Nikolai Züfle (3. Dan), Trainer aus Freudenstadt legten anschließend 36 Prüflinge aus Nagold und anderen Dojos ihre Prüfungen vom 8. bis zum 1. Kyu ab. Folgende Karateka des VfL Nagold konnten ihre Urkunde samt neuem Gürtel entgegennehmen: 8. Kyu: Timotej Spreitzer, Akira Weiss, Felix Berger, Ariana-Antonia Covacin, Jason Reider, Domenik Thoma, Maik Helenbrock, Kim Helenbrock, Lars Helenbrock, Robin Hooge, Dunja Mihajlovic, Danilo Mihajlovic, Florian Arndt. 7. Kyu: Adrian Bidner, Dominik Bidner, David Thoma, Sven Armbruster, Michaela Thoma, Mario Jukic-Thoma. 6. Kyu: Nick Armbruster. 5. Kyu: Alexander Kupper, Alexander Bengardt. 3. Kyu: Patrick Kostjo und 1. Kyu: Milazim Hamiti.


Ebhausen siegt beim Grundschulturnier des VfL Nagold

In diesen Tagen fand das fünfte Grundschulhandballturnier des VfL Nagold statt. In der modernen Sporthalle in Ebhausen waren bei bester Stimmung durchweg spannende Partien zu sehen. Das Turnier ist Teil der Kooperation zwischen der Handballabteilung des VfL Nagold und den Grundschulen in und um Nagold. Am Ende siegten die Grundschüler aus Ebhausen ... ausführlicher Bericht

Samuel Werner im Bundeskader

Samuel Werner wird in den Bundeskader des deutschen Leichtathletik Verbandes berufen. Nach seinem starken 5. Platz bei den deutschen Meisterschaften folgte nun der nächste große Schritt. In der kommenden Saison und in neuer Alterklasse U18 gehört er dem Nachwuchskader NK2 (1.500 m) an und gehört damit offiziell zur Spitze der deutschen Leichtathletik. Wir gratulieren herzlich!                                                                  Foto: Joachim Werner


VfL-Handballerinnen fürs Final 4 qualifiziert

Die Siegesserie bei den Handballerinnen des VfL Nagold geht weiter. Souverän gewannen sie das regionale Qualifikationsturnier im Bezirkspokal und zogen damit ins Final 4-Turnier ein. Dieses wird im April 2019 ausgetragen...ausführlicher Bericht


Neue Geschäftsführer für VfL und KISS

Der VfL Nagold nutzte die ruhigere Sommerzeit, um sich personell neu aufzustellen. Sowohl für den Gesamtverein als auch für die Kindersportschule Kiss hat der Vorstand jeweils einen Geschäftsführer eingestellt. Ulrike Fürgut (41) heißt die neue Geschäftsführerin des Gesamtvereins. Seit September leitet sie Nagolds größten Verein. Die zweite wichtige Personalie: Mit Fabian Vogt (27) hat der VfL-Vorstand auch einen Leiter für die Kindersportschule Kiss gefunden. Bewusst entschied man sich auch hier für ein Geschäftsführermodell... ausführlicher Bericht

Unser Sportheimpächter: Willkommen by TOLIS

Der VfL Nagold freut sich mit Tolis Kelesoglu einen neuen Pächter für seine schöne und moderne Stadiongaststätte gefunden zu haben. Tolis ist Chefkoch mit Leib und Seele. Seit 40 Jahren hat er Gastromonieerfahrung gesammelt. Und nun freut er sich darauf, seine Gäste in den Räumen  der VfL-Gaststätte in Nagold verwöhnen zu können.

Tolis kocht mit Vorliebe mediterran, natürlich auch griechisch, versteht sich. Und Fischgerichte sind eine Spezialität von ihm. Doch auf der TOLIS-Karte hat er auch weitere beliebte internationale Speisen zu bieten. Bürger, Pizza, Schnitzel - da wird sicher jeder fündig. Der VfL Nagold wünscht Tolis zum Start alles erdenklich Gute und ruft alle Mitglieder dazu auf: Schaut doch mal vorbei, by TOLIS. Es lohnt sich... Öffnungszeiten und Kontakt


Renn- und Trainingsstrecke für Inline-Sportler

Das ist ein tolles Gemeinschaftsprojekt«, unterstrich Oberbürgermeister Jürgen Großmann bei der offiziellen Eröffnung der »Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg Inline-Arena« auf dem Nagolder Eisberg. Gleichzeitig konnte das 20-jährige Jubiläum der Inline-Slalom-Rennen gefeiert werden. Und die Inline-Arena in »traumhafter Lage« auf dem Eisberg wurde durch Sportwart Hans Schwenzer vom Schwäbischen Skiverband bei dieser Gelegenheit zum neuen SSV-Stützpunkt erkoren. Mit der neuen permanenten Trainings- und Rennstrecke auf der früheren Panzerstraße der einstigen Eisbergkaserne verfügen die Wintersportler des VfL Nagold jetzt über optimale Bedingungen für die Inline-Saison...ausführlicher Bericht