Schüler des VfL Nagolds bei der Deutschen Meisterschaft erfolgreich

Nachdem zwei Gewichtheber des VFL Nagold bei der Wahl zum Sportler des Jahres geehrt wurden, glänzen auch die Schüler der Abteilung Gewichtheben mit ihren Bestleistungen.
Fünf Jungheber- und Heberinnen hatten sich für die Deutsche Meisterschaft der Schüler in Frankfurt an der Oder qualifiziert.

Sie waren in den Jahrgängen 2002-2004 vertreten.
Marie Röhrle (2004) erbrachte nicht nur im Reißen und Stoßen,

sondern auch in der Leichtathletik Bestleistungen.

Im Reißen brachte sie es auf 42 kg und im Stoßen 53 kg und somit im Zweikampf auf 95 kg. Den 30 Meter Sprint schaffte sie in 4,81 s.

Im Dreierhopp erreichte sie 7,42 m sowie im Wurf 8,48 m.

In allen Disziplinen erreichte Marie persönliche Rekorde,

worauf sie selbst und auch ihr Trainer Ralf Schumacher stolz sind.


Marie erreichte damit einen hervorragenden 3. Platz bei dieser DM. Ronny Mast trat ebenfalls im Jahrgang 2004 an.

Ronny war laut des Trainers sehr nervös. Diese Nervosität hinderte ihn daran, sich von seiner Besten Seite zu zeigen.

Dafür zeigte er gute Leistungen in der Leichtathletik und wurde 9, in seiner Klasse.
Riccardo Schmidt und Michael Esterle gingen im Jahrgang 2003 an die Hantel. Auch Michael war durch die Deutsche Meisterschaft sehr nervös.

Er schaffte gute 60 kg im Stoßen, war aber selbst mit seiner Leistung nicht zufrieden Trotz dessen brachte er es auf den 9. Platz.
Für Riccardo war es die erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft. Er übt diesen Sport erst seit 4 Monaten aus.

Er zeigte Bestleistungen in allen Bereichen. Er selbst fand die Meisterschaft großartig. Er war nicht nervös, da er keinen Druck hatte,

bestimmte Leistungen zu erreichen. Für Riccardo zähltenur die Teilnahme und die Erfahrungen, die er in diesem Wettkampf gemacht hatte.

Er hat sich mit einem guten 6. Platz belohnt.
Maks Folusz (2002) zeigte einen überragenden Wettkampf. Er arbeitete hart an sich selbst um Bestleistungen in diesem Wettkampf zu zeigen.

Mit 58 kg im Reißen und 75 kg im Stoßen schaffte er es auf den 3. Platz im Gewichtheben. Mit der Leistung aus der Leichtathletik gelang ihm eine Gesamtplatzierung auf dem 4. Platz. Ralf Schumacher bedauert sehr, dass er keine Medaille mit nach Hause nehmen durfte und

ist auf seine Leistungen sehr stolz-
Zusammenfassend haben die Jungs und Mädchen des VfL Nagold folgende Platzierungen erreicht. Im Jahrgang 2004 schaffte

Marie Röhrle den 3. Platz und bei den Jungs Ronny Mast dem 9. Platz. Im Jahrgang 2003 wurde Riccardo Schmidt 6. und Michael Esterle erreichte

den 9. Platz. Maks Folusz schaffte es im Jahrgang 2002 auf den 4. Platz.
Nachdem die Schüler tolle Leistungen gezeigt haben, dürfen noch 2 weitere Sportler des VfL Nagold lobend erwähnt werden:

Madita Kopp wurde bei den Wahlen zum Sportler des Jahres im Landkreis Calw auf den 2. Platz gewählt. Sie begann vor 4 Jahren mit dieser Sportart und erreichte in dieser Zeit einige Medaillen. Am Freitag, den 30.06.2017 wird sie versuchen Ihren Deutschen Meistertitel zu verteidigen.

Bei den Männern schaffte es Viktor Maier auf den 6. Platz bei der Sportlerwahl. Viktor holte sich schon einige Titel bei der Deutschen sowie

auch den Titel bei den Masters Welt- und Europäischen Meisterschaften.

Artikel verfasst von: Gewichtheberabteilung des VfL Nagold